Projektgruppe

Die Projektgruppe  unterstützt mit kleinen Beiträgen, die aber für die Betroffenen grosse Wirkung haben können, sinnvolle Projekte und will damit auch eine praktische Solidarität leisten. Einige Beispiele:
 
Mit einem Betrag von CHF 2000.- wurde das Buchprojekt des Südafrikaners Rommel Roberts über die Rolle der kleinen Leute im Befreiungskampf unterstützt.
 
Eine Gruppe von Freiwilligen in Hout Bay / Südafrika hat für Behinderte der Region eine Tagesstruktur geschaffen. Die Aktivitäten finden in Räumen von Kirchen statt, die immer wieder anderweitig genutzt werden. Die Gruppe sucht nun dringend ein Gebäude, was sich trotz Unterstützung der Gemeinde als schwierig herausstellt. Sobald dieses gefunden ist,  kann sich das Afrika-Komitee um eine (Teil-)Finanzierung kümmern.
 
Ikemeleng, ein Heim für Waisenkinder  in der Provinz Limpopo /  Südafrika, vom Afrika-Komitee früher beim Hausbau unterstützt, erhält keinen Strom mehr, weil die Rechnungen nicht bezahlt werden konnten und hat deshalb auch kein Wasser mehr, weil die Wasser-Pumpe nicht mehr läuft. Als Ersatz wurden Solarpanels und Windmühlen abgeklärt. Diese sind aber zu teuer im Unterhalt. Eine befreundete südafrikanische  Ingenieurin war vor Ort und empfahl, das Wasser durch Velofahren zu fördern. Vielleicht ist das die Lösung.

 

Spenden auf das Postcheck-Konto „Afrika-Komitee Basel“ PC 40 – 17754 – 3.

Adresse: Projektgruppe, Afrika-Komitee, Postfach 1072, 4001 Basel